Kassenleistungen
  Manuelle Therapie
  Krankengymnastik
  Krankengymnastik nach Schroth
  Massage
  Elektrotherapie
  Extension/Traktion
  Wärmetherapie
  Kältetherapie
  Rückbildungsgymnastik
  Kiefergelenkstörung
  Entstauungstherapie
   
   
  zu unseren präventiven Leistungen
 



Rückbildungsgymnastik / Spätwochenbettgymnastik


Wirkung
Die schon im Krankenhaus begonnene Rückbildungsgymnastik wird unter fachlicher Anleitung in Einzelsitzungen oder in Gruppen in der Praxis durchgeführt. Es erfolgt immer eine Anleitung für das häusliche Üben.

Die Muskulatur und die Organe des Beckens sind während der Schwangerschaft und durch die Geburt einem erhöhten Stress ausgesetzt.

Ungenügende Rückbildung (im Sinne der Kräftigung) der Beckenbodenmuskulatur ist die häufigste Ursache einer späteren Gebärmuttersenkung.

Methode
Durch gezielte und wohl dosierte Übungen wird die Muskulatur des Beckenbodens und die Bauchmuskulatur gekräftigt. Bestimmte Muskeln des Rückens, die während der Schwangerschaft sehr strapaziert wurden, werden sanft entlastet.

Verschiedene Ausgangsstellungen und der Einsatz von Übungsgeräten (wie z. B. Pezziball) fördern den Abwechslungsreichtum und somit die Freude am Üben.

Die gezielten Übungen unterstützen die Uterusrückbildung und verhüten eine Lochialstauung (Stauung des Wochenflusses).

Entstauungsübungen helfen, die während der Schwangerschaft eingelagerten vermehrten Flüssigkeiten (im Körper, insbesondere in den Beinen ), auszuscheiden. Gleichzeitig verhüten sie Venenentzündungen und Thrombosen.

Die Bewegungen unter fachlicher Anleitung, insbesondere in der Gruppe, fördern den Spaß an der Bewegung und das Selbstbewusstsein der Frauen.

Gleichzeitig wirken sie unterstützend, um recht bald die „Normalfigur“ der Frau wieder zu erreichen.

Dauer
Einzelunterweisung:             20 min.      ca. 6 Sitzungen
Gruppenunterweisung:        60 min.      10 Sitzungen