präventive Leistungen
  Fußreflexzonenmassage
  Reiki
  Dorn-Breuß
  ChiroTapingTherapy
  Marnitz-Massage
  Rückentherapie-Center
   
   
  zu unseren Kassenleistungen
 



Fußreflexzonenmassage (FRZ)

Der amerikanische Arzt William Fitzgerald (1872 –1942) dokumentierte erstmalig um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert, die therapeutische Arbeit an den Füßen.

Aus der Kenntnis heraus, dass Indianerstämme in Mittel- und Nordamerika ihre Kranken (vermutlich schon Jahrtausende lang) an den Füßen behandeln, begann Fitzgerald mit Hilfe von Ärzten und Therapeuten die überlieferten Fußpunkte zu überprüfen und zu systematisieren.

In Deutschland war es vor allem die Therapeutin Hanne Marquardt, die sich seit Mitte der 50er Jahre intensiv
mit dieser Methode auseinandergesetzt hat. Seit 1976 unterrichtet sie diese Methode, die von vielen Therapeutinnen und Therapeuten nach einheitlichem Standard angewandt wird.

Technik
Über verschiedene Grifftechniken, wie z. B. Daumen-Grundgriff, Zeigefinger-Grundgriff, Dehnungsgriff oder sedierender Verweilgriff, werden beispielsweise die Reflexzonen an den Füßen sanft stimuliert oder beruhigt; Organe und Organsysteme in ihrer Funktion reguliert; eine tiefe Entspannung erreicht u. a. mehr.

Dauer

20 - 45 min.

Hinweis
Diese Technik darf nur von speziell geschulten Therapeutinnen und Therapeuten ausgeführt werden und ist keine Kassenleistung.